Der Ullenboomshof, der sich seit vier Generationen im Besitz der Familie Liebrecht befindet, liegt in einer der schönsten Regionen des Niederrheins. Nahe der Stadt Xanten in einem Landschaftsschutzgebiet gelegen und umgeben von familieneigenen Landwirtschafts- und Waldflächen von rund 67 ha wurde 1996 damit begonnen, den Hof zu einer Zucht-, Trainings- und Therapiestätte für Galopprennpferde und Poloponies um- und auszubauen.

In den alten Stallungen des Hofes finden 12 Pferde in großen (überwiegend 12,5 qm und größer) und hellen Boxen Platz; die Hengste sind in einem eigenen Stalltrakt untergebracht. Speziell für Stuten mit Fohlen bei Fuß, Rekonvaleszenten und Pferden mit Allergieproblemen wurde im Jahr 2001 von der Firma Kirst ein Außenstall mit 11 Boxen errichtet. In separaten Laufställen können bis zu 8 Absetzer und Jährlinge betreut werden. Außerdem stehen 2 Quarantäneboxen zur Verfügung.

Anrondiert um den Ullenboomshof liegen rund 15 ha Weide- und Auslaufflächen, die pferdegerecht mit einer Holzfrechtung (Holz-Peper) eingezäunt sind.

Da auf dem Ullenboomshof die artgerechte Pferdehaltung im Mittelpunkt steht, werden die Pferde, um ihnen den für ihr Wohlbefinden erforderlichen Auslauf zu geben, auch im Winter auf die gestütseigenen Koppeln oder Paddocks gebracht.

Zum Gestüt gehören ferner eine Sandtrainierbahn mit Woodchips sowie eine ca. 400 m lange Grastrainierbahn für Spritzerarbeiten.

Nach getaner Arbeit oder auch nur zur Muskellockerung steht eine Freilaufführanlage (KONDI-Trainer mit 24 m Außendurchmesser) zur Verfügung.